UNSERE leistungsbausteine

Unsere Leistungen beruhen auf einer Reihe von Bausteinen, die hier im Einzelnen beschrieben werden.

Ursachenforschung

Anamnese


Es ist Ihre persönliche Lebensgeschichte, die Sie jetzt zu diesem Punkt gebracht hat, an dem Sie heute stehen.

Abgesehen von den Beschwerden und Sorgen, die Sie jetzt gerade haben, interessiert uns sehr, wie Sie aufgewachsen sind, welche Ereignisse Ihr Leben geprägt haben, welche Krankheiten Sie, Ihre Eltern, Großeltern und ggf. Ihre Geschwister hatten (Genetik, Epigenetik),  wie Ihre Beziehung zum Umfeld (Partner, Familie, Freunde, Kollegen usw.) ist und wie Sie Ihr Leben insgesamt gemeistert haben und wie Ihr Leben jetzt gerade aussieht.

All das gibt uns Hinweise über mögliche Ursachen Ihrer jetzigen Beschwerden und Sorgen. 


ANS-Analyse


Wie belastbar sind Sie noch?

Wir schauen uns an, wie gut Ihr autonomes Nervensystem im Gleichgewicht ist. Wir verwenden hierzu die ANS-Analyse.


Bei der ANS-Analyse, auch HRV-Analyse genannt, werden die Zeitabstände von Herzschlag zu Herzschlag (RR-Intervalle) gemessen. Durch die HRV-Analyse ist es möglich den Funktionszustand des autonomen Nervensystems (ANS), von Sympathikus und Parasympathikus, zu beurteilen.


Eine gute Herz-Rhythmus-Variabilität (HRV) ist Ausdruck einer funktionierenden Anpassungsfähigkeit. 

Umgekehrt wächst das Risiko für Krankheit, wenn sich das autonome Nervensystem nicht mehr ausreichend an äußere und innere Belastungen anpassen kann.


Dunkelfeldmikroskopie


Ist Ihr Blut noch in Ordnung?

Das Blut wird als unser Lebenssaft bezeichnet. Es verändert sich bei Krankheit, so dass ein Blick auf das Blut unterm Mikroskop schon einige Hinweise auf mögliche Krankheitsursachen geben kann.


Bei der Dunkelfeldmikroskopie wird  ein Blutstropfen im Mikroskop von der Rückseite so beleuchtet, dass die Beleuchtung nicht direkt in das Objektiv gelangt, sondern nur das im Blutstropfen abgelenkte Licht. Der Hintergrund des Bildes erscheint somit dunkel, während die Bestandteile im Blutstropfen hell erscheinen. Neben dem Zustand der Blutkörperchen können auch kleinste Mikroorganismen unter dem Mikroskop erkannt werden und so Rückschlüsse auf mögliche Erkrankungen gemacht werden. Diese Methode eignet sich auch sehr gut zur Therapieüberwachung.


Die Untersuchung erfolgt durch einen Tropfen Kapillarblut, den wir Ihnen aus der Fingerbeere entnehmen.

Stressprofil


Wie stark hat Dauerstress Ihren Stoffwechsel schon beeinflusst?

Wir unterscheiden zwischen akutem Stress und Dauerstress. Der akute Stress zeichnet sich durch eine akute Belastung aus, der eine Erholungsphase folgt. Damit kann unser Körper wunderbar umgehen. 

Wir haben es hier mit einem gesunden, dynamischen Gleichgewicht zu tun. 

Der Stress wird zum Problem, wenn die nachfolgende Erholung fehlt. Dann verändert sich der Stoffwechsel zu unserem Ungunsten und Symptome, wie Nervosität, Reizbarkeit und Müdigkeit treten auf.

Mithilfe spezieller Laboranalysen messen wir, wie sich dieser Stoffwechsel bei Ihnen verändert hat 

und erstellen ein persönliches Stressprofil auf dessen Basis wir dann gezielt therapieren können. 

Wir benötigen dazu von Ihnen Speichel- und Urinproben, die wir dann bei unserem Laborpartner "Lab4more" in München analysieren lassen. Die Probenahme können Sie dabei selbst bequem zu Hause durchführen.



Immunstatus


Symptome wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Motivationslosigkeit u.ä. sind häufig ein Zeichen von chronischen, stillen Entzündungen. Eine Entzündung (lat. inflammatio), z. B. gegen Krankheitserreger gerichtet, ist physiologisch, wenn sie zur Beseitigung der Erreger führt. Sie wird jedoch zur Krankheit, wenn sie einen chronischen Verlauf nimmt (stille Entzündung). Entzündungserkrankungen nehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Dazu zählen Allergien, rheumatische Erkrankungen, Magen-, Darm- oder Schilddrüsenkrankheiten, Osteoporose, Herz-Kreislauferkrankungen sowie Parodontitis und andere chronische Infektionen. Die individuelle immunologische Diagnostik stellt eine Voraussetzung für die Diagnosefindung und die Therapieplanung dar. 

Um Ihren Immunstatus zu bestimmen, benötigen wir dazu von Ihnen Blutproben, 

die wir dann bei unserem Laborpartner "IMD" in Berlin analysieren lassen. 

Die Probenahme führen wir professionell in unseren Praxisräumen durch.

Vitalstofftherapie


Die Vitalstofftherapie nach den Prinzipien der orthomolekularen Medizin baut darauf auf, dass durch Gabe der entsprechenden Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und andere Mikronährstoffe in erhöhter Konzentration über einen definierten Zeitraum das Gleichgewicht des Stoffwechsels in der Zelle wiederhergestellt wird, 

insbesondere, dass das Immunsystem wieder gestärkt wird. 

Das Immunsystem spielt für die Erhaltung der Gesundheit eine zentrale Rolle. 

Bei den meisten Krankheiten und ganz besonders bei Erkrankungen, wie z.B. Krebs, ist es essentiell, das Immunsystem zu unterstützen (modulieren) und wieder zur vollen Entfaltung zu bringen. 

Damit ist der Körper selbst und auch viel besser in der Lage, sich zu schützen und gesund zu erhalten. 

Ich verwende Vitalstoffe, die ich selbst ausprobiert und von dessen Qualität ich mich auch selbst überzeugt habe. 

Die Auswahl der Vitalstoffe erfolgt in der Regel nach Maßgabe der erfassten Laborwerte. 

In Ermangelung von Laborwerten verlasse ich mich auf die in der Anamnese 

und anderweitigen Diagnoseverfahren erhaltenen Ergebnisse.


Ernährungsberatung


"Man ist was man isst"


Es gibt nicht „die“ gesunde Ernährung. Einig wird man sich meist darüber sein, dass unnatürliche Nahrung, 

wie sie von unserer Nahrungsmittelindustrie hergestellt wird, der Gesundheit nicht förderlich ist. 

Auch spielen die Herkunft, der Frischegrad und die Art der Nahrung und last but not least der kulturelle Hintergrund wo man aufgewachsen ist  eine große Rolle für die Gesundheit.


Bei unserer Ernährungsberatung berücksichtigen wir sowohl medizinische und wissenschaftliche Aspekte aus der neuesten Forschung, insbesondere was die Diät bei bestimmten Krankheiten betrifft (z.B. Herzkrankheiten , Diabestes, Krebs), den kulturellen Hintergrund, als auch Erkenntnisse aus der ayurvedischen Ernährungslehre. 

Wir gehen auf Ihre individuelle Problematik ein und erstellen entsprechende Ernährungspläne.

Detox


"Detox" bedeutet übersetzt Entgiften. 

Normalerweise reinigt sich der menschliche Körper selbst und scheidet unerwünschte Stoffe (Gifte, Schadstoffe, Soffwechselendprodukte) über die Ausscheidungsorgane Leber, Nieren, Darm und Haut wieder aus.

Leider funktioniert das heutzutage nicht mehr richtig und es müssen besondere Maßnahmen getroffen werden,

um diesen Prozess zu unterstützen, z.B. durch regelmäßiges Heilfasten. 

Eine Detoxkur beginnt immer mit einer Darmsanierung, gefolgt von Leber-, Nieren, Lymphe- und Blutreinigung.


Wir führen solche Detoxkuren bei uns in Cenith durch und stellen dabei auch sicher,

dass bei aller Ausscheidung Sie immer noch genug Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Antioxidantien und andere Mikronährstoffe) für einen gesunden Zellstoffwechseln zur Verfügung haben.


Mehrschritt-Sauerstofftherapie


Sauerstoff wird im Organismus für die Bildung von Energie benötigt. Energiemangel führt zu Störungen der Stoffwechselvorgänge, was sich letztlich in diversen Krankheitssymptomen zeigt. Eine erhöhte Sauerstoffzufuhr führt zu technisch messbaren nachhaltigen Verbesserungen im Körper.


Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Manfred von Ardenne ist eine wirkungsvolle Methode zur Erhöhung der Sauerstoffsättigung in allen Geweben. Sauerstoff ist das zentrale Element aller Energie gewinnenden Prozesse des Lebens. Er sorgt für Regeneration der Gewebe, für geistige Wachheit und körperliche Fitness, aktiviert die Verstoffwechselung und Ausscheidung von Fremdstoffen und erhöht somit optimal die Lebensqualität.

Die Energiegewinnung findet in den Mitochondrien der Körperzellen statt. Damit der Sauerstoff auch dorthin gelangt, ist ein reibungsloser Sauerstofftransport durch das Körpergewebe von essentieller Bedeutung.

Hier setzt die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach von Ardenne an. Durch anhaltende Erhöhung des Sauerstofftransports im  Körpergewebe gelangt der Sauerstoff wieder in alle Körperbereiche (Organe und Gewebe) und bewirkt dort eine teilweise oder sogar vollständige Regenerierung. Das gilt besonders für Gewebebereiche, bei denen der Sauerstoff und auch andere Vitalstoffe nur durch Diffusion hingelangen können, wie z.B. die Linse der Augen, die Knorpel usw.

Dadurch hat man eine viel stärkere Wirkung als z.B. bei einem Waldspaziergang. Folglich ist diese Methode auch gut geeignet die Leistungsfähigkeit von Gesunden und Sportler zu erhöhen.


Diese Sauerstoffanwendung besteht aus mehreren Schritten. Im ersten Schritt werden Vitalstoffe, wie z.B. Thiamin (Vitamin B1), Niacin (Vitamin B3), Vitamin C und Magnesium verabreicht, die die Aufgabe haben, das Körpergewebe quasi für den kommenden Sauerstoff vorzubereiten. Im zweiten Schritt wird dann nahezu reiner Sauerstoff über eine Maske eingeatmet und im dritten Schritt wird die Durchblutung durch moderate Körperbelastung zusätzlich erhöht. 

Im letzten Schritt wird schließlich eine mindest 20minütige Ruhepause eingelegt.

Eine Kur besteht aus 8 - 15 solchen Anwendungen und sehr oft wird schon nach den ersten Anwendungen eine deutliche Verbesserung verspürt. Die einzelnen Schritte werden dem Gesundheitszustand und der Beweglichkeit des Anwenders entsprechend angepasst.


Hochfrequenztherapie


Seit der Öffnung Russlands sind viele Technologien zu uns in den Westen gekommen, u.a. ein Wasserenergetisierer nach G. Lakhovsky. Dabei handelt es sich um einen Apparat, der spezielle hochfrequente Schwingungen nutzt, um Wasser zu energetisieren, aber auch um gezielt die Mitochondrien und die DNS wieder zu aktivieren. 

Anwender der Technologie berichten von erstaunlichen Verbesserungen ihrer Leiden und dies völlig ohne schädliche Nebenwirkungen. Diese Verbesserungen sind bisher nicht wissenschaftlich untersucht worden, von daher können und dürfen wir natürlich keinerlei Heilaussagen oder gar Versprechen machen.

Sehen Sie hierzu ein Interview zum Thema "Hochfrequenztechnologie".

Physikalische Gefäßtherapie 


Eine Körperzelle kann nur gut funktionieren, wenn Sauerstoff und Nährstoffe der Zelle zugeführt werden und deren Stoffwechselendprodukte auch wieder abgeführt werden. 

Dazu braucht es eine optimale Durchblutung in den feinsten Kapillaren durch die sogenannte Mikrozirkulation.

Eine funktionierende Mikrozirkulation ist somit eine ganz wichtige Basis für unsere Gesundheit.


Als Partner von Bemer nutze ich deren zertifiziertes Medizinprodukt, um insbesondere eine eingeschränkte Vasomotion (Eigenbewegung der Gefäße) zu stimmulieren und die Mikrozirkulation nachhaltig zu verbessern.

Jacobson


Die Progressive Muskelentspannung (Muskelrelaxation), auch Jacobson Entspannung, PME oder PMR genannt wurde von dem amerikanischen Mediziner E. Jacobson Anfang des letzten Jahrhunderts entwickelt.

Progressiv heißt die Entspannung nach Jacobson, weil sich die Muskulatur mit fortschreitendem Training immer besser entspannt. Hierbei gilt das psychophysiologischen Einheitsprinzip. 

Wenn sich Ihr Körper entspannt, folgt immer auch die Psyche - und andersherum.


Wir setzen diese einfach zu erlernende Methode ein, um Sie schnellstmöglich wieder in eine gute Yin-Yang Balance zu bringen. Nach einigen Übungseinheiten in der Praxis können Sie es leicht zuhause weiter durchführen.


Ayurvedische Ölmassage


Die ayurvedische Ölmassage ist eine Therapieform ganz in der Tradition der ayurvedischen Behandlungen. 

Ausgewählte Kräuter, nach alten ayurvedischen Rezepten zusammengestellt, werden in Öl (meist Sesamöl, 

oft auch Kokosöl) eingelegt, so dass die Inhaltsstoffe in das Öl übergehen können. 

Dieses Öl wird dann mit den Händen durch sanfte Massagebewegungen entlang der Meridiane in den Körper eingearbeitet. Je nach Therapieanforderungen, werden hierfür die unterschiedlichsten Kräuter und Öle verwendet. 


Die Wirkung ist vielfältig:

•    heilend auf die Therapie bezogen

•    entspannend für Körper, Geist und insbesondere Balsam für die Seele

•    anregend für die Haut, das Gewebe und die Muskeln

•    schmerzlösend

•    entgiftend für die Haut

•    pflegend und nährend für die Haut und das Gewebe darunter, insbesondere den Gelenken

•    verjüngt und verschönt die Haut bei regelmäßiger Anwendung


HRV-Biofeedback


Eine niedrige Herzratenvariabilität (HRV) zeigt ein deutlich erhöhtes Gesundheitsrisiko an. Eine Verbesserung der HRV durch das Biofeedbacktraining mit dem Biofeedback-Gerät Qiu ist deshalb ein neuer Ansatz in der Medizin zur Entstressung und Vorbeugung sowie zur Therapieunterstützung häufiger Erkrankungen 

(Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, Depressionen u.a.).

Das Training mit dem Biofeedback-Gerät Qiu stärkt das emotionale Gleichgewicht und die Leistungsfähigkeit.

Mithilfe der von Biosign zur Verfügung gestellten "myQiu"-Software können Sie mit dem Qiu von überall aus unabhängig trainieren, Ihre Qiu-Übungen dann einlesen und in der myQiu-Plattform speichern, 

auswerten und mit uns Betreuer austauschen. 


Taichi / QIgong


Thaichi und Qigong führen vor allem durch seine weichen, fließenden und harmonischen Bewegungen zur Entspannung, Ruhe, Ausgeglichenheit und Beweglichkeit. Diese Übungen umfassen Körperhaltungen und Bewegungen, Atem und Konzentration. Sie verbessern damit die Körperhaltung und Beweglichkeit, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit, regulieren Kreislauf und Blutdruck und steigern die Immunabwehr.


Für Ihre gute Yin-Yang Balance bieten wir in Cenith entsprechende Übungen und Kurse an.

Fragen Sie Stefanie Brongs (Tel. 0173 9092314) nach dem aktuellen Kursangebot.

Meditation


„Wer Handeln im Nichthandeln sieht und Nichthandeln im Handeln, ist weise unter den Menschen, 

er ist ein Yogi und führt alle Handlungen aus.“  (Vers 4.18, Bhagavad Gita)


Meditation ist eine Technik, durch die man seine Gedanken, Gefühle und Energieströme beobachten und kontrollieren kann. Dabei arbeitet man mit Aufmerksamkeit, Konzentration und Vorstellungskraft.

Immer noch halten viele Menschen die Meditation für eine nur religiöse Praxis, tatsächlich ist sie aber eine psychische Technik, mit der jeder seinen Geist und die Gesundheit beeinflussen kann.

Der Körper und insbesondere das Gehirn wird positiv beeinflusst, was inzwischen wissenschaftlich bestätigt wurde.


Wie schon öfters gesagt, führt der Weg zur Gesundheit über eine Veränderung der Ernährung, des Bewegungsverhaltens, der Gewohnheiten im Speziellen und des Lebensstils im Allgemeinen. 

Die Praxis des Meditierens ist wohl die effektivste Methode, diese Änderungen auch nachhaltig zu bewirken,

Wir bei Cenith zeigen Ihnen, wie es geht und bieten Ihnen an, es zusammen zu lernen und zu tun.


Familien-/Partnerberatung



-

Gesundheit pflegen durch Vorsorge (Prävention)

Gesundheit wiederherstellen (stablilisieren, restaurieren) durch Therapie

Gesundheit erhalten durch Nachsorge

 Sei du selbst die Veränderung, die du dir von der Welt wünscht.

Mahatma Gandhi (1869-1948) 

Bismarckstr. 5, 76275 Ettlingen 0162 - 79 40 100 info@heilpraktiker-zinburg.de 

LR